Elderspeak und unsichtbare alte Menschen

Im vergangenen September (genauer gesagt am 1. September) saß ich im Rollstuhl in einer Notaufnahme mit einer gebrochenen Kniescheibe, die in einem Second voll klarer, aber gestörter Gleichgewichtsstörungen auftrat. Aber hier ist die gute Nachricht: Die Flasche Bier, die ich trug, blieb unversehrt. Es ging kein zerbrochenes Glas oder ein Tropfen schaumiger Güte verloren. (Das braucht Expertise!) Ich hätte es besser wissen sollen, als die zweite Flasche Gebräu zu trinken, aber wie das Sprichwort sagt: “Was zum Teufel. Ich hatte eine gute Zeit.” Noch bessere Nachrichten: Die weißen Denims, die ich trug, überlebten ohne Spuren oder Risse.

Habe ich meine Lektion gelernt? Ja, natürlich habe ich. Ich bin kein dummer Hase. Ich trinke kein Bier mehr. Ich trinke jetzt Weißwein. Das Beste von allem ist, dass mein Sinn für Humor intakt bleibt.

Nach einer langen Wartezeit in der Notaufnahme wurde ich von einem Angestellten in ein Zimmer gerollt, der dachte, ich sei sein “Schatz” und wartete noch ein bisschen darauf, dass eine Krankenschwester (oder jemand anderes) auftauchte. Meine Tochter und mein Schwiegersohn standen hinter meinem Stuhl, als eine Krankenschwester ankam. Dann begann der Spaß. Als ob ich nicht da wäre, fragte die Krankenschwester meine Tochter nach Einzelheiten über meine Verletzung.

Ich dachte: “Warum stellt die Krankenschwester mir diese Fragen nicht. Es ist MEINE Verletzung!” Die Gereiztheit nagte an mir, bis ich schließlich den sperrigen Stuhl herumschwang, um mich der Krankenschwester zu stellen, und dabei ein paar Schränke traf. (Ich hätte den Stuhl drehen sollen, bevor sie den Raum betrat, aber der Raum battle klein.) In einem ruhigen, höflichen Ton sagte ich: “Entschuldigung, ich kann alles hören und verstehen, was Sie sagen, und ich kann alle Ihre Fragen beantworten Du kannst mit mir sprechen. Ich bin nicht senil. ” Und ich lächelte.

Die arme Frau battle überrascht. Wahrscheinlich hatte noch niemand so mit ihr gesprochen. Immerhin wendete sie nur das akzeptierte Protokoll für den Umgang mit einer alten / älteren Particular person an – es ist eine kulturelle Sache, ein “gegebenes” – weißes Haar bedeutet Inkompetenz oder Senilität. In ihren Augen hatte sie nichts falsch gemacht. Ich wusste das und deshalb sprach ich absichtlich mit ihr in einem ruhigen, höflichen Tonfall.

Alte Menschen gewöhnen sich daran und erwarten sogar (aber nicht mögen), behandelt zu werden, als ob sie nicht existieren oder inkompetent sind. Es ist eine gesellschaftliche Annahme, dass alte Menschen nicht klar denken oder sich an viel erinnern können und sie nicht hören oder verstehen können, wenn Sie zu leise oder zu schnell sprechen . Schließlich sind die meisten alten Menschen senil oder nahe dran, so dass Sie bevormunden und mit ihnen umgehen müssen, als wären sie Kinder . “Ja wirklich?” JA WIRKLICH?

Nicht alle alten Menschen stehen am Rande der Senilität – die meisten stehen sich nicht einmal nahe. Ältere Menschen funktionieren recht intestine, wenn sie mit Respekt angesprochen und mit der Annahme behandelt werden, dass sie kompetent sind. Wenn sie geistig beeinträchtigt sind, erkennen Sie ihre Existenz an und behandeln Sie sie respektvoll.

Kommen wir zum Elderspeak- Aspect des Syndroms “Alte Menschen sind unsichtbar”, das ich bereits erlebt habe, bevor ich unsichtbar wurde. Es ist mehr als nervig und respektlos. Hier ist ein nicht verwandtes Beispiel, aber typisch für den Holunder-Eisberg:

Meine Schwester und ihr Mann waren engagierte Läufer. Sie waren “reif” – keine Teenager. Auf ihrem täglichen Lauf durch die Gemeinde und ihre Nachbarschaft schrien Nachbarn, die auf ihrem Rasen saßen, viele mit einer Dose Sekt in der Hand, zu ihnen, als sie vorbeiflogen: „ Ihr seid so süß! “ Conflict meine Schwester wütend? Sie wetten. Bitte nenne reife Personen nicht “süß”. Ein sechsjähriges Sort ist süß. Einen Ältesten “süß” zu nennen, ist so erniedrigend und infantilisierend wie es nur geht.

Hier ist mehr: Wenn Sie im Gesundheitswesen arbeiten, ist eine reife Patientin, die Sie gerade kennengelernt haben, nicht Ihr “Schatz” oder “Schatz”. Zärtlichkeitsbedingungen sind nur dann angebracht, wenn eine romantische Beziehung besteht. Egads! Was für eine Offenbarung! Ein alter Mensch in einer romantischen Beziehung? [keuch!] Das ist widerlich! “Ja wirklich?” Nein, ist es nicht. Oh, noch etwas: Nenn mich nicht “junge Dame”. Es ist bevormundend, erniedrigend, herablassend und respektlos. (Okay, okay, ich bin überempfindlich – und mürrisch.)

Wenn die Verantwortlichen Sie als niedlich bezeichnen oder einen anderen Begriff der Zärtlichkeit aussprechen, ist es verlockend, sie abziehen und in die Realität umsetzen zu wollen, aber der Versuchung nicht nachzugeben. Drehen Sie es um und sagen Sie ihnen, wie süß sie sind und was für ein süßer Kuchen sie sind, um Ihnen zu sagen, wie süß Sie sind. Achten Sie darauf, dabei zu lächeln. Beachten Sie ihre nervöse oder verwirrte Reaktion.

Becca R. Levy ist Professorin für Epidemiologie an der Yale Faculty of Public Well being und Professorin für Psychologie an der Yale College. Sie ist eine führende Forscherin auf den Gebieten der sozialen Gerontologie und der Psychologie des Alterns. Ich verfolge ihre Arbeit seit sehr langer Zeit. Sie battle an der Spitze der Probleme, die sich aus der Artwork und Weise ergeben, wie kompetente ältere Erwachsene häufig behandelt und angesprochen werden.

Dr. Levy glaubt, dass viele von denen, die Elderspeak verwenden – einschließlich der Beschäftigten im Gesundheitswesen – nicht verstehen, dass es beleidigend und destruktiv sein kann. Sie sagt: “Ich habe einige Leute sagen hören, dass sie in der Lage sein wollen, Begriffe der Zärtlichkeit zu verwenden – es ist ihre Artwork, ihre Zuneigung zu älteren Menschen auszudrücken -, aber ich habe ältere Leute sagen hören, dass es eine Herabsetzung sein kann.” In Bezug auf das Gesundheitswesen ist es wahrscheinlich eine gute Idee, die Menschen zu fragen, wie sie angesprochen werden möchten – was für sie am bequemsten ist … “

Ich kann tief in das Unkraut dieses Themas eindringen, aber ich denke, ich habe meinen Standpunkt klargestellt. Nennen Sie niemanden mit grauem oder weißem Haar (oder ohne Haar), den Sie gerade kennengelernt haben, “süß” oder “süß” oder verwenden Sie einen anderen Begriff der Zärtlichkeit. Gehen Sie nicht automatisch davon aus, dass sie inkompetent sind. Erkenne und respektiere ihre Existenz. Jeder wird alt. Eines Tages wirst du dort sein, wo sie jetzt sind und wahrscheinlich in einer [schluck!] [Keuch!] Romantischen Beziehung – wenn du Glück hast. (Ja, ja. Ich weiß, dass das ekelhaft ist. Meine ältere attractive Tante, Miss Prunella, sagt “Überwinde es”.)

Barbara Morris, R.Ph. ist Apotheker, Autor von “Put Outdated on Maintain” und anerkannte Autorität für Gesundheits- und Anti-Growing old-Strategien.

READ  Gewusst wie: Wählen Sie ideale Sommerkleider!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *